top of page

Fichtenwipfelhonig

Fichtenwipfel - eine Kostbarkeit aus der Natur. Der Honig aus den grünen Wipfeln schmeckt köstlich auf einem Butterbrot oder zum Süßen von einer guten Tasse Tee. Aber nicht nur das, auch als wertvolles Hausmittel bei Husten und Halsschmerzen wird er bei uns zu Hause eingesetzt. Fichtenwipfel wirken stark schleimlösend und desinfizierend.


ZUTATEN

  • 400g Wasser

  • 100g Fichtenwipfel

  • 500g Rohrzucker

  • 1 Prise Salz

  • 40g Zitronensaft frisch gepresst


ZUBEREITUNG

  1. Wasser und Fichtenwipfel in den Mixtopf geben und 10 Min./80°C/Linkslauf/Stufe 1 erhitzen

  2. anschließend in eine Schüssel mit Deckel füllen und über Nacht (12 Std.) in den Kühlschrank zum Ziehen stellen

  3. am nächsten Tag den Sud durch ein Leinentuch abseihen und in den Mixtopf geben

  4. Zucker und Salz dazugeben, anstelle des Messbechers das Garkörbchen auf den Mixtopfdeckel stellen und 90 Min./115°C/Stufe 2 einkochen

  5. Zitronensaft zugeben, anstelle des Messchers wieder das Garkörbchen auf den Mixtopfdeckel stellen und nochmals 20 Min./Varoma/Stufe 2 unter Beobachtung zur gewünschten Konsistenz einkochen.

  6. Honig sofort in saubere Gläser füllen und verschließen.


Ist unsere Natur nicht wundervoll?



Viel Spaß beim Nachmachen!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page